Titelentwurf für »Geheimnisvolles Rendezvous«

von
Armin A. Alexander

 

Titelentwurf für die in kürze erscheinende Neuauflage von »Geheimnisvolles Rendezvous«

 

Man stelle sich vor: Eines Morgens liegt im Briefkasten ein Umschlag mit einem erotischen Aquarell, dem Selbstportrait einer faszinierend schönen Frau und einer begnadeten Künstlerin, die ihren Körper verführerisch darstellt, aber ihr Gesicht verdeckt. Und es bleibt nicht bei diesem einen Aquarell, sondern es werden ein Dutzend. Auf keinem gibt sie ihre Identität preis, dafür alles andere. Genau das und noch etwas mehr widerfährt dem Helden dieser Erzählung.

 

Der Band enthält die Erzählungen:

Geheimnisvolles Rendezvous
Chambre d’Amour
Ein Bewunderer
Die Villa nebenan (Ursprünglich als eigenständiger Band erschienen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Kommentare werden erst nach erfolgter Prüfung freigeschaltet.